Museum

Überblick über das Museum im DASZ

Das Museum im DASZ zeigt die Ausstellung „Albert Schweitzer – Grenzenlose Menschlichkeit im Denken und Handeln“. In dieser Dauerausstellung wird Albert Schweitzers Lebensweg und insbesondere sein Wirken als Arzt in Äquatorialafrika anschaulich dargestellt. Zahlreiche Originale aus Schweitzers Nachlass geben ein authentisches Bild.

Die Ausstellung verfolgt eine doppelte Zielsetzung. Zum einen werden Persönlichkeit, Leben und Werk Albert Schweitzers dargestellt. Zum anderen wird dem Besuchenden anhand von acht Stationen, sowohl die Aktualität als auch die zukunftsträchtige Bedeutsamkeit von Schweitzers geistigem Werk unmittelbar vor Augen geführt.

Details zur Ausstellung

Albert Schweitzer war zeitlebens zwischen den Kontinenten unterwegs. Grenzen zu überschreiten, charakterisierte nicht nur sein außergewöhnlicher Schritt, eine Doppelkarriere als Professor und Musiker aufzugeben, um Medizin zu studieren und in Äquatorialafrika ein Spital aufzubauen. Grenzen zu überschreiten entsprach auch dem Wesenskern seines Denkens. Dieser Wesenszug eines grenzüberschreitenden Unterwegsseins findet sich symbolisch verdichtet in Schweitzers Reisekoffer, der als originales Objekt im Zentrum der Ausstellung steht. So wird auch der Besucher eingeladen, sich auf den Weg zu machen, um an einer biografischen Eingangsstation und acht Begegnungs- und Erfahrungsstationen Leben und Werk Schweitzers zu erkunden.

Begegnungsmöglichkeiten

Neben anschaulicher musealer Präsentation und Information werden dem Besucher an den einzelnen thematischen Stationen persönliche Begegnungsmöglichkeiten eröffnet: Bild, Wort, Ton und Interaktion regen zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit Schweitzers Lebenswerk an, wobei insbesondere die jüngere Generation angesprochen wird.

  • Zahlreiche Vitrinen zeigen erstmals Originalbriefe sowie Bild- und Textdokumente, die Stationen in Schweitzers Denken und Wirken veranschaulichen.
  • Audiostationen laden dazu ein, Originalaufnahmen von Schweitzers Bachinterpretationen, Texte aus Predigten oder seinem philosophischen Werk zu hören.
  • An PCs geben Filme nähere anschauliche Einblicke in Schweitzers Werk und Wirken.
  • An PCs kann ein Quiz nach dem Modell „Wer wird Millionär?“ gelöst und entsprechend ein Sachpreis gewonnen werden.
  • Worte Schweitzers, „die mich persönlich angehen“, können auf Postkarten o.ä. kaligrafisch gestaltet werden.
  • Brettspiele mit „Aktions-, Begegnungs- und Denkkarten“ fordern spielerisch zu einer vertiefenden Begegnung mit Schweitzers Leben und Werk heraus.
  • An Interaktionstafeln mit Magnetelementen erhält der Besucher ferner Gelegenheit, sich mit grundlegenden Denkansätzen Albert Schweitzers Ethik und deren Aktualität auseinanderzusetzen.
  • Darüber hinaus findet sich in Schubladenboxen ein Angebot ausgewählter Texte Schweitzers: Etwa zur Behandlung von Krankheiten in den Tropen, über das Leben mit den Tieren im Spitaldorf oder auch aus Schweitzers biografischen, theologischen oder ethischen Schriften. Ausgewählte, den Besucher besonders ansprechende Texte können als Einzelblätter mitgenommen werden.

Fragen und Antworten

Eintritt und Führungen
Der Eintritt ins Museum ist frei. Fachkundige und altersgerechte Führungen durch das Museum können für Gruppen gerne vereinbart werden.

Katalog zur Dauerausstellung
Der sehr anschauliche Katalog zur Dauerausstellung umfasst größtenteils deren Inhalte und kann wie eine Biografie mit Abbildungen gelesen werden. Der Katalog ist bei uns käuflich zu erwerben und kann im DASZ bestellt werden.

Besondere Angebote für Schüler/innen, Studierende u. Lehrende
Erfahren Sie mehr über die Angebote des DASZ!

Öffnungszeiten und Anfahrt
Unsere Öffnungszeiten und Adresse, sowohl als auch eine Beschreibung der Anfahrt zum DASZ, stehen auf unserer Kontaktseite. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie hierzu Fragen haben.

Das Museum kontaktieren