Lebe schon jetzt deinen Traum

Von Claus Eurich

„Es ist kein Kreis zu klein, dass nicht das Größte drin gewirkt werden könnte, und keine Kraft, die in Wahrhaftigkeit und Gottvertrauen tätig ist, geht verloren.“ (Albert Schweitzer)

Das demokratische und parlamentarische Denken der Neuzeit führt Menschen gemeinhin zu der irrigen und gefährlichen Annahme, es käme bei grundsätzlichen Fragen auf die große Zahl oder sogar Mehrheiten in einer Bevölkerung an. Selbstredend gilt das für gesellschaftliche Entscheidungsprozesse mit langem Vorlauf und für all das, was schließlich in Gesetzen mündet. Doch selbst dem gehen normalerweise Ideen, Visionen und Anstöße voraus, die im kleinsten Kreise geboren wurden, um schließlich das Licht der allgemeinen Wahrnehmung und Erörterung zu betreten. Es sind immer der Ursprungsgedanke und die mit ihm verbundene Aufbruchsenergie, die Wandel in Bewegung bringen – im Guten wie im Schlechten.
Und kein Gedanke, keine Energie gehen je verloren, selbst wenn sie nie die Chance hatten, den Raum der Öffentlichkeit zeitnah zu betreten. Manchmal kommt ihre Stunde später, manchmal völlig unverhofft; manchmal ruhen sie still vor sich hin und verwelken langsam. In jedem Falle hinterlassen sie Spuren im Geistes- und Bewusstseinsfeld dieses Planeten, der sogenannten Noosphäre; vorausgesetzt, sie wurden von Edelmut und Wahrhaftigkeit getragen.
Die Menschheitsgeschichte ist voll von den Geschichten einzelner Menschen und kleiner Gruppen, die große Transformationen in Gang setzten oder den letzten Ausschlag für einen Systemwandel gaben. Gerade in den gegenwärtigen Zeiten kann und sollte uns dies Mahnung, Hoffnung und Zuversicht zugleich sein.
Gleich auch, was um uns herum passiert – im Kleinen wie im Großen; folge der inneren Stimme, der gereiften Überzeugung und dem Gewissen. Verweigere dich nicht dem größten und besten Wollen und verbinde und verbünde dich. Niemand weiß, wie viele derer es bedarf, um den großen heilenden Wandel auf der verwundeten Erde zu bewirken. Vielleicht sind es weltweit nur wenige Millionen oder gar nur Hunderttausende – zur rechten Zeit, in rechter Energie, am rechten Ort. Und vielleicht bist gerade du und sind die mit dir verbundenen ein entscheidender Auslöser.
Die Orientierung an der großen Zahl dämpft, entmutigt, raubt uns Kraft. Fang an und vertraue – das will uns Albert Schweitzer sagen. Lebe schon jetzt deinen Traum und dein Ideal, unbeirrt, dem Leben dienend.

Quelle: http://www.interbeing.de/

Related Posts