Grenzenlose Menschlichkeit, Tafel 2

United4Rescue Dokumentationsausstellung Tafel 2

Das Bündnis United4Rescue hilft der zivilen Seenotrettung organisationsübergreifend und unbürokratisch, vor allem dort, wo akut Geld für Rettungseinsätze fehlt. Beispielsweise für den Kauf und Umbau von Rettungsschiffen, für Ausrüstung oder Einsatzkosten. Außerdem schaffen wir Öffentlichkeit für dieses wichtige Thema und machen die breite gesellschaftliche Unterstützung für die Seenotrettung im Mittelmeer sichtbar. United 4 Rescue steht für die Seenotrettung der EKD und ihrem EKD-Ratsvorsitzenden Dr. Heinrich Bedford-Strohm. United4Rescue wird über Spenden finanziert. Seenotrettung ist bezahlbar, jeder Mensch, der für das Leben steht kann mithelfen und sich in das Bündnis einbringen. Denn: EIN MENSCHENLEBEN IST UNBEZAHLBAR. SEENOTRETTUNG NICHT.  (Bild 2.1 bis 2.4). Wir wollen, dass das Sterben im Mittelmeer endlich aufhört und bitten um Unterstützung und Hilfe.


Im Bündnis mit United4Rescue stellt die Stiftung Deutsches-Albert-Schweitzer-Zentrum eine Dokumentationsausstellung über die Seenotrettung und die Flüchtlings- und Migrationshilfe der Diakonie vor.

 



Weitere Tafel:

Tafel 1
Tafel 2
Tafel 3
Tafel 4
Tafel 5
Tafel 6
Tafel 7
Tafel 8
Tafel 9
Tafel 10
Tafel 11
Tafel 12
Tafel 13
Tafel 14
Tafel 15
Tafel 16
Tafel 17
Tafel 18