Symposium vom 24. bis 26. Mai 2013 im Dominikanerkloster Frankfurt

Von Werner Zager

Das hundertjährige Jubiläum ist Anlass, sich mit der Entstehung und Geschichte dieses einzigartigen Spitals näher zu befassen, das seinem Gründer als “Vorposten des Reiches Gottes” galt. Von besonderem Interesse sind hier Schweitzers spannungsvolle Beziehung zur Pariser Mission sowie sein eigenes Selbstverständnis als Arzt und Missionar. Auch seine Ethik der “Ehrfurcht vor dem Leben” steht im Fokus, hat er doch diese von seinem ersten Afrikaaufenthalt an entwickelt. Weiterhin wollen wir die neuesten Entwicklungen in Lambarene in den Blick nehmen, die mit der Gründung einer Universitätsklinik in Verbindung stehen. Außerdem soll über das Forschungslabor in Lambarene informiert werden. Schließlich darf ein Orgelkonzert nicht fehlen, da Albert Schweitzer an seinem Tropenklavier in Lambarene stets seine Orgelkonzerte für Europa vorbereitet hat.

Programm:

24.05.
“100 Jahre Lambarene. Erbe und Auftrag”, Dr. Walter Munz und Dr. Roland Wolf

25.05.
“Zwischen Schopenhauer und Nietzsche. Albert Schweitzers Lebensethik”, Prof. Dr. Werner Zager
“Tropenmedizin im Geiste Albert Schweitzers? Universitätsklinik und Forschungslabor in Lambarene, Prof. Dr. Peter Kremsner
“Albert Schweitzer und die Pariser Mission. Eine spannungsreiche Beziehung”, Dr. Roland Wolf
Orgelkonzert mit Chor in der Dreikönigskirche mit Prof. Martin Lücker und dem Figuralchor

26.05.
Festgottesdienst, Heiliggeistkirche, Propst Dr. Sigurd Rink
“Improvisationen der Ehrfurcht vor allem Lebendigen. Albert Schweitzers Ästhetik der Mission”, Dr. Isgard Ohls

Im Rahmen des Symposiums findet am Samstag, dem 25. Mai um 14 Uhr die öffentliche Mitgliederversammlung des Deutschen Hilfsvereins für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene e.V. statt.

Anmeldungen zum Symposium sind ausschließlich schriftlich (Mail, Fax od. postalisch) bis 15. Mai möglich: VCH – Hotel Philipp-Jakob-Spenerhaus, Tagungszentrum des Ev. Regionalverbandes Frankfurt a. M., Herrn M. V. Vogel-Rosenauer, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt a. M., Tel. 0 69-21 65-14 11, Fax 0 69-21 65-15 22 · Mail: Opens window for sending emailtagung(at)ervffm.de – Opens external link in new windowwww.spenerhaus.de

Veranstaltet in Kooperation mit dem Ev. Regionalverband Frankfurt a. M., der Ev. Akademie in Hessen u. Nassau e. V. und der Ev. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau.