Albert-Schweitzer-Reflexionen Band 5

Ethisch werden durch Musik? Die Einheit von Ethik und Musik in der Sicht Albert Schweitzers. Herausgegeben von Gottfried Schüz, Stiftung Deutsches Albert Schweitzer-Zentrum, Frankfurt am Main 2022

140 S., € 6,00
ISBN 978-3-944826-04-2

Das Buch lädt ein zu einer Entdeckungsreise in die vieldimensionale Welt von Albert Schweitzers musikalischem Werk und Wirken. Diese führt zu einer friedensethischen Neudeutung der Musik Johann Sebastian Bachs, zur “Einheit von Ethik und Ästhetik” sowie zur Zusammengehörigkeit von “Religion und Kunst”. Neben tiefenpsychologischen Aspekten einer “Orgelkultur” kommt auch eine ethische Entsprechung zu Richard Wagners Musik in denBlick, die sich in der “Aufforderung zum tätigen Schutz allen Lebens” widerspiegelt.
Ferner wird die handlungsleitende Aktualität und Lebensbedeutsamkeit des Einklangs von Musik und Ethik für unsere Zeit deutlich. Das zeigen auch soziale Netzwerke im Internet, die zur Polyphonie von Albert Schweitzers Schaffen als Musiker, Theologe, Philosoph und praktizierender Urwaldarzt ebenfalls neue Zugänge eröffnen.